Stich/Alt/Brück: 25.000 rheinland-pfälzische Kinder in Bewegung

Der landesweite Bewegungsaktionstag für Kindertagesstätten und Schulen versetzte am 05. Oktober tausende rheinland-pfälzische Kinder in Bewegung. Sportministerium, Gesundheitsministerium und Bildungsministerium hatten gemeinsam mit der Landesinitiative „Land in Bewegung“ und der Organisation „The Daily Mile“ zum Bewegungsaktionstag aufgerufen. 356 Einrichtungen mit mehr als 25.000 Kindern hatten sich angemeldet.

„Sport und Bewegung sind unverzichtbar für Körper und Geist. Bewegung stärkt nicht nur das allgemeine Wohlbefinden, sondern fördert Gemeinschaft, Inklusion und Integration. Und das fängt bei den Kleinsten in unserer Gesellschaft an. Umso wichtiger ist es, mehr Bewegung in den Alltag zu bringen, um Körperbewusstsein und Bewegungsfreude insbesondere auch bei Kindern mit bislang geringem Bezug zum Sport zu vermitteln“, sagte Sportstaatssekretär Randolf Stich im Rahmen des Aktionstages.

„Gerade Kinder und Jugendliche hatten es während der letzten anderthalb Jahre der Pandemie schwer. Der Kontakt zu den Gleichaltrigen ging zurück, ebenso die regelmäßigen Sport- und Bewegungsangebote in Kindertagesstätten und Schulen. Die Corona-Pandemie hat noch einmal verdeutlicht, wie wichtig die psychische und körperliche Gesundheit ist. Mit dem heutigen Bewegungsaktionstag wollen wir im Rahmen unserer Landesinitiative „Rheinland-Pfalz – Land in Bewegung“ ein Zeichen setzen und darauf hinweisen, wie wichtig regelmäßige und vielfältige Bewegung ist, für die körperliche wie auch motorische Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen“, betonte Gesundheitsstaatssekretär Denis Alt.

 „Kinder und Jugendliche brauchen Bewegung. Von der Kita über die Grundschule bis hin zu unseren weiterführenden Schulen spielt regelmäßige Bewegung, Spiel und Sport eine große Rolle. Deshalb freue ich mich sehr, dass wir in unseren Schulen jetzt wieder mehr Sport zulassen konnten. Das ist wichtig für die körperliche und seelische Entwicklung sowie das soziale Miteinander unserer Schülerinnen und Schüler“, so Bildungsstaatssekretärin Bettina Brück.

Sportstaatssekretär Randolf Stich und Gesundheitsstaatssekretär Denis Alt besuchten im Rahmen des Bewegungsaktionstages teilnehmende Einrichtungen im Land. Stich war in einer Kindertagesstätte in Lambsheim (Rhein-Pfalz-Kreis) zu Gast, während Alt zwei Einrichtungen in Bad Kreuznach besuchte. Bildungsstaatssekretärin Brück hatte bereits im Vorfeld eine Bewegungskita in Simmern besucht.

„The Daily Mile“ ist eine gemeinsame und nicht-wettkampforientierte Aktivität, bei der die Kinder in ihrem eigenen Tempo an der frischen Luft entweder eine Meile (1,6 Kilometer) oder 15 Minuten rennen oder joggen.